Pfarrerin Irene Sonnabend

 
Pfarrerin Irene Sonnabend

Pfarrerin Irene Sonnabend

  • geb. 1965
  • Irene Sonnabend wurde in Bad Gandersheim geboren und wuchs in Herrhausen/Westharz auf.
  • Sie studierte Theologie und Schauspiel in Berlin, Göttingen und Jerusalem.
  • Seit rund fünfzehn Jahren sind ihr Meditation, Stille und Kontemplation als regelmäßige Praxis wichtig, gerade auch als Balancierung zur "vita activa" und zum gesellschaftlichen Engagement.
  • Seit 1996 ist sie Gemeindepfarrerin der Braunschweigischen Landeskirche zunächst in Bad Harzburg/Harlingerode, ab dem Jahr 2002 in Heimburg und Benzingerode im Ostharz gewesen.
  • Weiterbildungen u.a.: "Lauschendes Singen" und systemische Beratung und Therapie.
  • Als Pfarrerin der Braunschweigischen Landeskirche ist Irene Sonnabend seit dem 1. April 2007 für Angebote des Hauses der Stille, verbunden mit einer allgemeinkirchlichen Beauftragung "Spiritualität", zuständig.
  • Schwerpunkte ihrer Arbeit sind:
    Integration von Leib und Seele über Atem- und Leibarbeit,
    Meditation in Stille und Klang (meditatives Singen),
    Herzensgebet, seelsorgerliche Begleitung.
  • Irene Sonnabend ist verwitwet und hat zwei Kinder.

Kontakt:

+49 (39452) 94-400
+49 (39452) 94-311
i.sonnabend@kloster-druebeck.de

 
Logo Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck - Haus der Stille
Logo Evangelische Kirche in MItteldeutschland
Logo der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Braunschweig
 

Copyright 2016 Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck - Haus der Stille